zur Landkreiskarte                    Kirchen in der Marktgem.Indersdorf

Hofkapelle "beim Jager" in ARNZELL

Beschreibung

Die kleine Marienkapelle der Familie Hibler am Hof "beim Jager" kurz vor Arnzell steht -etwas versteckt zwischen Büschen- an der Straße zwischen Arnzell und Tiefenlachen. Wann und warum die Kapelle erbaut wurde, ist nicht bekannt; es dürfte aber das 19.Jh gewesen sein. Das kleine Gotteshaus war jedenfalls schon vorhanden, als die Familie Hibler am Ende des 19.Jh. den Hof erwarb.

In die Frontseite des mit einem Satteldach gedeckten Baues ist eine Nische eingefügt, in der eine kleine Madonnenfigur steht.

Darunter lädt der offene Eingang zu einer Besichtigung des Inneren ein. Dort stehen hinter einem Schmuckgitter mehrere Heiligenfiguren.
 

Hans Schertl

Quellen:
Wilhelm Neu, Volker Liedke, Otto Braasch, Denkmäler in Bayern,Oberbayern, 1986
(Bauzeit)
Anton Hibler, 2006

2 Bilder: Hans Schertl (2000)

Kirchen und Kapellen im Dachauer Land - ein virtuelles Guckloch durch die verschlossene Kirchentür

21.3.2008